IMG-20220410-WA0015.jpg
IMG-20220410-WA0008.jpg

Krankenkassen- Anerkennung

Wir sind beide mit verschiedenen Methoden über die Zusatzversicherung beim EMR anerkannt.

Bitte kläre vorgängig bei Deiner Krankenkasse ab, welche Methode sie unterstützen.

Unsere Bestimmungen

Leistungen Allgemein

Alle angebotenen Massagen/Anwendungen dienen der Entspannung, Lockerung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers und sind Therapeutische Massagen.

Weder werden Diagnosen gestellt noch Heilversprechen abgegeben. Darüber hinaus ersetzen die Massagen / Anwendungen keinen Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

 

Massage / Anwendungen / Kontraindikationen

Massagen / Anwendungen werden ausschließlich an gesunden Kunden auf deren ausdrücklichen Wunsch durchgeführt.

Der Kunde versichert, dass er seines Wissens nach frei von körperlichen Gebrechen ist, die einer Massage / Anwendung entgegenstehen. Er wird VOR der ersten Massage/Anwendung gefragt, ob er seines Wissens frei von Krankheiten und Beschwerden ist, die einer Anwendung im Wege stehen. 

Von einer Massage unter Alkohol- und Drogeneinfluss oder mit vollem Magen wird abgeraten.

Sollten andere Beschwerden vorliegen (wie z. B. Allergien, körperliche Einschränkungen, eine empfindliche Haut oder eine Schwangerschaft), sollte dies der Kunde mit seinem Arzt besprechen und mich darüber informieren.

Sollte der Kunde nicht an Massagen gewöhnt sein (Massagen haben eine äußerst positive, aber auch tiefgreifende Wirkung), kann es in seltenen Fällen zu unerwünschten Reaktionen (z.B. Hitzewallungen und Muskelkater) kommen, die allerdings rasch wieder abklingen und sicher keine bleibenden Schäden hinterlassen.

Ich weise darauf hin, dass wir keine „erotischen” Massagen anbiete. Sexuelle Anspielungen und Übergriffe führen zum sofortigen Ende der Massage.

 

Termine

Termine sind verbindlich und können online, per Telefon, Whatsapp oder Email (Email-Termine müssen von mir bestätigt werden!) vereinbart werden. 

Der Kunde wird gebeten, den angesetzten Termin für eine Anwendung einzuhalten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Bei Kunden die mit Verspätung zu einem Termin kommen, reduziert sich die reine Massagezeit entsprechend, sofern ein Termin im Anschluss besteht.

Für eine vereinbarte, aber nicht in Anspruch genommene Leistung hat der Kunde keinen Ersatzanspruch.

Grundsätzlich kann der Kunde seinen Termin bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin kostenlos stornieren. 

Sollte der Kunde nach dieser Frist von 24 Stunden seinen Termin stornieren oder nicht zum vereinbarten Termin erscheinen behalte ich mir vor 50% der Kosten in Rechnung zu stellen. Gutscheine und Gratismassagen verfallen bei Abwesenheit ebenfalls.

 

Preise und Bezahlung/Gutscheinabwicklung

 

Wenn die Massage von der Krankenkasse übernommen wird, stelle ich spätestens alle 2 Monate eine Rechnung, welche eine Zahlungsfrist von 20 Tagen hat. 

Der Klient ist selber dafür verantwortlich sich bei seiner Krankenkasse zu informieren, ob und wie viel aus der Zusatzversicherung übernommen wird.

Hat der Klient keine Zusatzversicherung profitiert er/sie von einem vergünstigten Preis, welcher bar oder per TWINT direkt nach der Behandlung zu begleichen ist.

Der Verkauf von Geschenkgutscheinen erfolgt nur in bar oder per Vorkasse.

Auf einen Gutschein ist keine Barauszahlung möglich. 

 

Haftungsausschluss

Treten trotz fachkundiger Massagen/Anwendungen Folgeschäden auf, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschwiegen hat, sind Masseurin und Geschäftsinhaberin von jeder Haftung freigestellt.

Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und für Masseurin und Geschäftsinhaberin nicht erkennbar war.